ISO20022 / camt.054 (Verarbeitung Zahlungseingänge)

Im Zuge der "harmonisierung des Zahlungsverkehrs" erfolgt in der Schweiz in den kommenden Monaten die Umstellung auf ISO20022 / camt.054. Das bedeutet, Zahlungseingänge auf dem Bankkonto werden tw. nur noch elektronisch und in einem neuen Datenformat und ausgeliefert, welches durch die eingesetzte Businesssoftware verarbeitet werden sollte (Verbuchung Zahlungseingänge).

  • Ist die Integration einer solchen Funktion geplant?
  • In R8?
  • Oder in R9?
  • Wann?

Details: https://www.iso-20022.ch/lexikon/meldungsstandards-iso-20022/

geschlossen mit Kommentar: Die Integration wird erst für eine spätere Version geplant.
137 Aufrufe Gefragt 26, Mai 2017 in Faktura von Daniel.Hoehn
geschlossen 9, Nov 2017 von bjoern.weiler

3 Antworten

 
Beste Antwort

Hallo Herr Hoehn,

nach Rücksprache mit der Entwicklung ist eine Integration für die Revolver Version 8 nicht geplant. Wir haben aber die gewünschte Funktion auf unsere Feature Liste für Revolver 9 gesetzt!

Viele Grüße aus der Karlstadt Aachen

Thorsten Hill

Revolver Team

Beantwortet 9, Nov 2017 von thorsten.hill
ausgewählt 9, Nov 2017 von bjoern.weiler

Hallo Herr Höhn.

danke für die Informationen. Wir werden prüfen, ob ein Einbau der QR-Funktion in Revolver 8 möglich ist.

 

Viele Grüße aus der Karlstadt Aachen

Thorsten Hill

Revolver Team 

Beantwortet 26, Mai 2017 von thorsten.hill
Besten Dank für die Rückmeldung. Eigentlich geht diese Frage nicht um die QR-Funktion, sondern um das Einlesen von Zahlungseingängen im beschriebenen Datenformat.

Gibt es dazu nun irgendwelche Neuigkeiten? Die vorhandene Anwort hilft uns nicht wirklich weiter und nach nun 2 Monaten wird eine "aussagekräftige" Antwort immer dringender.

Kann das Revolver-Team dazu eine Antwort geben, damit wir das weitere Vorgehen unsrerseits festlegen können?

PS: Wir dürften nicht die einzigen Betroffenen sein, das betrifft wohl früher oder später alle schweizer Anwender, welche mit den orangen ESR/BESR (Einzahlungsschein mit Referenznummer) arbeiten.

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Antwort.
Beantwortet 8, Aug 2017 von Daniel.Hoehn

Ähnliche Fragen

...