Auf einmal soll ich in Revolver Solo einen neuen Administrator anlegen? Schon alles versucht, was tun?

Seit heute verlangt Revolver beim Neustart, dass ich einen neuen Admin anlege.

Zuletzt habe ich vor zwei Wochen problemlos mit dem Programm gearbeitet.
Revolver Solo 8.6.4 auf Mac OS 10.8.5.

Das Problem wurde bereits ein paar mal besprochen. Alle anderen Lösungswege hier im Forum haben mir jedoch nicht weitergeholfen:
— Die Datei postmaster.pid existiert nicht
— Zugriffsrechte des Revolver-Ordners sind auf »Lesen & Schreiben« gestellt
— Benutzerordner > Library > das Verzeichnis »Revolver« existiert nicht
laut diesem Beitrag soll RevolverPreferences.rpre defekt sein, jedoch existiert diese Datei nicht.

Liegt es daran, dass die Preferences-Datei fehlt?
Gibt es sonst noch Ideen, was helfen könnte?

Vielen Dank für Ideen!
Jan-Hendrik Holst

 

geschlossen mit Kommentar: Problem selber gelöst
91 Aufrufe Gefragt 27, Apr 2018 in Datenbank & Datensicherung von jhholst
geschlossen 27, Apr 2018 von jhholst

2 Antworten

 
Beste Antwort

So, sieht so aus, als hätte ich das Problem doch selber gelöst.

In einem anderen Thread hatte ich folgende Vorgehensweise gefunden und sie hat geholfen.

  1. unter User > Dokumente > Revolver den Ordner Database umbenennen
  2. Revolver starten
  3. neues Admin-Konto anlegen
  4. über Ablage > Datensicherung > Wiederherstellen das letzte intakte Datenbank-Backup laden (Datei database.dump)
  5. Revolver erstellt einen neuen Ordner Database
  6. alles sollte wieder laufen

Keine Ahnung, woher das Problem auf einmal kam, jetzt ist es zumindest wieder weg.

 

 


 

Beantwortet 27, Apr 2018 von jhholst

Noch eine Sache: den neuen Admin anlegen geht auch nicht.

Ich bekomme zwei Fehlermeldungen:

Fehler beim Speichern des Dokuments: An unknown error has occurred. (4)

und wenn ich das bestätige kommt

Fehler BuilderModule.StartProcedure.502.107.34


 

Beantwortet 27, Apr 2018 von jhholst
...