Revolver Server 8.8 startet nicht

Build(287)

 

Wir wollten heute von 8.7 auf 8.8 upgraden. Aber wird der Server Monitor gestartet, verbleibt der Server Monitor bei "Wird gestartet". In der Firewall konnte ich erkennen, das Rserver und andere Dienste Verbindungen öffnen wollten und auch geöffnet wurden.

Ich habe dann auf einem zweiten Server Revolver Server Monitor installiert und getestet. Hier fuhr der Server Monitor einwandfrei. Nach dem einspielen des Back-Ups auf diesem Rechner, wollte auch hier der Server Monitor nicht mehr starten (wie oben beschrieben).

Kann es was damit zu tun haben, dass wir (via Design Modus) neue Belegtypen und auch neue Datenbank Tabellen (für Budgets etc) hinzugefügt haben?

Der Downgrade auf 8.7 hat wieder geklappt.
54 Aufrufe Gefragt 6 Feb in Installation von IngoWessel

6 Antworten

 
Beste Antwort

Hallo Herr Wessel,

ein Update von 8.7 auf die aktuelle Revolver Version 8.8.1 ist problemlos möglich. 

Vorher sollte trotzdem immer eine Datensicherung vorgenommen werden!

Es gibt individuelle EInzelfälle, die aus unterschiedlichen Gründen eine Unterstützung von Revolver erfordern.

Dazu steht Ihnen unser Telefon Support zur Verfügung.

iele Grüße aus der Karlstadt Aachen

Thorsten Hill

Revolver Team

 

Beantwortet 9 Feb von thorsten.hill

Hallo Herr Wessel,

da scheint ein spezielles Problem vorzuliegen. Der Telefon Support kann bestimmt weiterhelfen.

Viele Grüße aus der Karlstadt Aachen

Thorsten Hill

Revolver Team

Beantwortet 7 Feb von thorsten.hill

Das Problem zieht gerade größere Kreise:

  1. Ein Teil unserer Drucklayouts sind verschwunden
  2. Formatvorgaben für Drucklayouts sind verändert > Andere Schrift. Setzt man es zurück - meldet sich ab und wieder an, sind sämtliche Korrekturen wieder verschwunden.
  3. Drucklayouts, die wieder erzeugt werden sind nach einem Neu-Login auch wieder verschwunden.
  4. Die Status Liste für Projekte/Projektstatus hatten wir erweitert. Einzelne Status sind verschwunden

 

Kurzum es hat richtig geknallt.

Beantwortet 7 Feb von IngoWessel
So das Drucklayout Problem konnte ich eingrenzen:

Revolver 8.7 mag Mojave nicht. Ich dachte erst, es wäre eine Rechte Geschichte (user.mod). Nachdem alles nichts gefruchtet hat, dachte ich mir, wir nutzen mal ein älteres MacOS (weil ich für 8.8 extra auf Mojave geupgraged hatte - nachdem der Revolver-Server nicht hochfahren wollte).

Nun habe ich gerade den Revolver Server 8.7 auf einem Mac OS 10.11.6 eingespielt und die fehlerhaften Layouts sind wieder korrekt.

Halten wir fest:
8.7 <> Mojave
8.8 startet nicht unter Mojava, Sierra, High Sierra
Beantwortet 7 Feb von IngoWessel

Zum Thema "knallen".
Wir haben gestern 4 neue Projekte angelegt. Den Nummernkreis hat er während der Zeit (als wir den Server 8.7 auf Mojave hatten) auch zerschossen.(normalerweise lauten unsere Projekte immer DF-P.... - gestern nur noch P....)

Also ich kann wirklich nur eindringlich davor warnen:

  1. auf 8.8 upzugraden (hier scheinen mir noch einige Bugs unterwegs zu sein)
  2. bzw. 8.7 auf einem Rechner mit Mojave laufen zu lassen

 

 

Ich bin auf weitere Überraschungen gespannt....

Beantwortet 8 Feb von IngoWessel

Sehr geehrter Herr Hill,

dies ist Ihre Antwort? Wenn Sie keine Ahnung haben, welche Dinge Ihr Kunde beim Thema Datensicherung betreibt, würde ich solche 08-15 Antworten eines Supports vermeiden. Das hat keine Qualität. Das ist in etwa so, wenn ich bei einem Telefonie Anbieter anrufe, ihm erläutere, dass der DSL-Synch fehlschlägt und er mit Tipps kommt, die sich auf WLAN Einstellungen beziehen. Ich könnte Ihnen gerne unsere komplette Back-Up Architektur erklären. (3 Stufiges Back-Up Konzept: Echzeit Sync von Live System auf Back-Up Stufe 1, Nächtliches differentielles Back-Up [plattenpasiert über Veritas] von Back Up Stufe 1 auf Back-Up Stufe 2, sowie wöchentliches Voll Back-Up, Nächtliches Differentielles Back-Up sowie Wöchentliches Voll-Back-Up auf einen 8fach Bandroboter LTO7]. Das schließt Revolver logischerweise mit ein. Unser Back-Up Server (ja das ist eine eigene physikalische Maschine) holt sich die Daten vom Revolver Server.

Glauben Sie mir, wir schießen was das betrifft mit Kanonen auf Spatzen bzw. mittelgroße Adler. Und dank der Updates haben wir im Grunde nur eine halbe Stunde an Daten verloren. Zeitmäßig haben wir an Analyse und Behebung deutlich mehr. Wem kann ich die Rechnung schicken?

Aber: Und deswegen zweifele ich Ihre "Standardantwort" an: Ein Back-Up löst erstmal nur das Symptom. Nicht die Ursache. Sie würden Ihren Arzt auch für so eine Antwort anzweifeln.

Wenn Sie ein Update rausgeben, dann müssen Sie entweder dafür Sorge tragen, dass alle Eventualitäten abgedeckt sind, oder aber darauf hinweisen, dass es unter gewissen Gegebenheiten (diese auch erläutern) zu Problemen führen kann, die abgeprüft werden sollten, ehe ins live gegangen wird. Sie können doch von Ihren Kunden nicht ernsthaft verlangen, dass sie auch ein Testsystem für Ihre Updates bereithält, dass mit einem separierten Datenbestand agiert (wie sonst soll man prüfen, oder wie sonst soll ich Ihren Hinweis verstehen)? Wenn Ihre Anmerkung ernstgemeint war: Dann hätte ich gerne einen zweiten Lizenzschlüssel (kostenfrei versteht sich). Dann prüfe ich gerne Ihre Versionen.

Ansonsten bitte prüfen Sie inständig, die Änderungen an der User.rmod zwischen den Versionen.
Legen Sie gerne in 8.7 individuelle Datenbank Felder, Datenbank Tabellen, Nummernkreise, Drucklayouts an. Und dann starten Sie das ganze mal mit 8.8.

Checken Sie auf Fehler, startet der Server?! Sind alle Anpassungen noch korrekt?
Sind die Verbindung zwischen Briefbogen Layout und Ihren Drucklayouts noch korrekt?

Dass wir nicht der einzige Kunde mit dem Problem sind, sieht man ja bereits im Nachbarthread.

Wenn Sie diese Fragen allesamt mit ja beantworten können, dann dürfen Sie mich gerne anrufen und wir schauen uns das Problem an. Bis dahin behaupte ich, der Fehler sitzt in diesem Fall nicht vorm PC.

Beantwortet 10 Feb von IngoWessel
...