MacOS und Revolver auf externem SSD Laufwerk?

Guten Tag,

mein iMac (intel late 2015) wird aufrund der konventionellen Festplatte zunehmend langsam.

Habe nun mit CCCloner das gesamte Betriebsystem inkl. Apps und Ordnerstruktur auf eine externe SSD gespiegelt und der Mac läuft wieder flott.

Was muss ich beachten, bevor ich nun von dort aus Revolver (Solo 8.9.0) erstmals starte? Sind in diesem Fall Lizenzprobleme zu erwarten?

Für mich ist es wichtig, dass es zu keiner Zugangsunterbrechung kommt.

Herzlichen Dank
21 Aufrufe Gefragt 18 Aug in Revolver Solo von Harald.Ausserer

Eine Antwort

 
Beste Antwort

Hallo Herr Ausser,

ich vermute, dass alles funktionieren wird.

Falls die Datenbank nicht starten sollte, dann kann es an veränderten Dateizugriffsrechten oder einem falschen Pfad liegen.

In dem Datenbankordner unter Logs wird dies dann in der aktuellen postgresql.log angezeigt.

Das Einfachste ist in dem Fall:

Revolver beenden, den Ordner Database in Ihrem Datenbankpfad umbenennen, Revolver starten und eine Datensicherung wiederherstellen.

Für den Fall dass Sie im Demomodus sind und keine neuen Dokumente mehr abspeichern können geben Sie Ihren Freischaltcode erneut ein. Gehen Sie hierzu in die Einstellungen/Programm -> "Freischalt-Codes entfernen" (Damit es keine Kollision mit dem schon eingegebenen Code gibt) und dann "Freischalt-Code eingeben".

Gruß, Stefan Peters

Beantwortet 18 Aug von stefan.peters
ausgewählt 29 Aug von thorsten.hill
...