Leistung bei Zeiterfassung auf internes Projekt

Interne Projekte lassen es nicht zu, Leistungen im Projekt anzulegen, sondern nur Teilschritte. Soweit alles OK. Wenn ich aber nun bei der Zeiterfassung meine Stunden auf ein internes Projekt buche, werde ich angemosert, eine Leistung auszuwählen. Andernfalls kann ich die Zeit nicht erfassen. 

Nun muss ich also jedesmal händisch eine Leistung auswählen, was zu inkonsequenter Zeiterfassung durch Mitarbeiter führt (war das jetzt die Leistung "Akquisegespräch intern" oder "Meeting intern"?) und den Workflow ausbremst. 

Lege ich meine internen Projekte falsch an oder mache ich sonstwelche Überlegungsfehler?

Gruss aus der Schweiz,
Manuel

43 Aufrufe Gefragt 10 Mai in Projektmanagement & Zeiterfassung von Sanpedro

3 Antworten

 
Beste Antwort

Hallo Forumsteilnehmer,

gemeinsam mit Telefon Support konnte das Problem im Design-Modus gelöst werden.

Viele Grüße aus der Karlstadt Aachen

Thorsten Hill
Revolver Team
 
Beantwortet 17 Mai von thorsten.hill
ausgewählt 17 Mai von Sanpedro

Hallo Sanpedro,

das Pflichtfeld 'Leistung' (Zeiterfassung) wurde in der Revolver Version 8.12.3 deaktiviert.

 

Auszug aus den Release Notes 8.12.3:

 

Viele Grüße aus der Karlstadt Aachen

Thorsten Hill

Revolver Team

 

Beantwortet 11 Mai von thorsten.hill
Bearbeitet 11 Mai von thorsten.hill

Hallo Herr Hill smiley

Danke für die rasche Antwort! Ich habe mir die Release Notes angeschaut, kriege es aber im Design Modus nicht hin. Nur interne Projekte dürfen vom Pflichtfeld "Leistung" befreit werden, nicht aber normale Projekte. 

Bin ich ausserdem hier richtig? Design Modus > "Zeiterfassung" > Tab "Eingabe" > Datenfeld "Leistung"? Hier ist keines der Felder mit "nicht leer" aktiv. 

Sorry, ich krieg's nicht hin… frown

Gruss, Manuel Studer



 

Beantwortet 11 Mai von Sanpedro
...