Revolver Solo V8.8.1 (iOS Mac Mojave) Fehlermeldung beim Start "Fatal error: Can't fix database user rights!"

Hallo,

seit einigen Wochen bekomme ich folgende Fehlermeldung beim Starten von Revolver Solo 8.8.1 auf meinem MacBook Model 2017 mit IOS Mojave:

Fatal error: Can't fix database user rights!

 

Ich kann die Meldung mit "OK" bestätigen und Revolver Solo läuft dann wieder ganz normal.

 

Schuld bin ich selbst daran:

 

Ich habe den Ordner "Dokumente" in dem die Daten von Revolver gespeichert werden in das iCloud Backup mit aufgenommen. Sowei so gut. Einige Tage später habe ich mich aber entschlossen dies wieder Rückgängig zu machen. Das ist aber nicht so einfach, (es gibt dazu diverse Anleitungen im Internet) kurz gesagt, man muss eine Kopie des Ordner erstellen, dann die Funktion des iCloud Backups deaktivieren und danach die Kopie des Ordners im System wieder als den richtigen Pfad einstellen.

 

Nach dieser Prozedur konnte Revolver die Datenbank nicht mehr öffen, es hier es wären keine Rechte vorhanden. Dann bin ich auf die Ordner von Revolver im Ordner Dokumente gegangen und habe diese wieder geändert. Mit dem Teilerfolg, dass Revolver Solo jetzt wieder genz normal startet, aber eben diese Fehlermeldung beim Start angezeigt wirde.

 

Meine Frage: Muss ich evtl. noch irgend einen Befehel aussführen um das auch in der Datenbank zu fixen?

 

Eine Neuinstallation und das zurückspielen einer Datensicherung hat keinen Erfolg gebracht.

 

Ich setze Revolver seit 2011 ein und bin damit sehr zufrieden. Die letzen 3 1/2 Jahre jetzt auf MAC.

 

Evtl. können Sie mir helfen. Vielen Dank.

 

Ach ja, die Anweisungen aus diesem Post habe ich befolgt: https://forum.revolver.info/?qa=6790/revolver-solo-startet-nicht-mehr

 

MfG Thomas Maier

 

 

 

geschlossen mit Kommentar: Frage beantwortet.
94 Aufrufe Gefragt 13 Mär in Revolver Solo von tm8
geschlossen 18 Mär von stefan.peters

4 Antworten

 
Beste Antwort

Hallo Herr Maier,

danke für Ihre ausführliche Beschreibung.

Ja, die iCloudänderungen von Apple hatten schon vielen Usern Probleme bereitet.

Beim Start von Revolver wird seit der 881-4381 folgender Befehl im Terminal ausgeführt:

chmod -R 0700 '...Datenbankpfad.../Database'

Falls Sie keine Adminrechte haben, können Sie auch selber mal im Terminal den Befehl mit sudo vorran ausführen. Dann werden Sie aufgefordert das Adminpasswort einzugeben.

Aber da Ihre Datenbank läuft, können Sie mal die aktuelle Version der 881 mit der Buildnummer (4395) versuchen.

Diese Meldung sollte dann bei Ihnen nicht mehr erscheinen (Sie erschein dann in den Logdateien).

Seit der 881 werden nun alle paar Wochen regelmäßig kleinere Updates veröffentlicht, die jedoch keine neue Versionsnummer erhalten und somit auch nicht in der Updatemeldung erscheinen (Dies ist dann demnächst in der 882 wieder der Fall).

Hoffe das hilft Ihnen weiter.

Gruß, Stefan Peters

 

Beantwortet 14 Mär von stefan.peters
ausgewählt 18 Mär von tm8

Hallo Herr Peters,

vielen Dank für die schnelle Antwort, das Update hat die Fehlermeldung auf jeden fall ausgeblendet.

Ich habe auch folgenden Befehl im Terminal ausgeführt:

sudo chmod -R 0700 '/Users/tm-8/Documents/Software-Daten/Database'

Wenn ich die neuste Version von Revolver Solo 8.8.1 Build(4395) jetzt starte steht in der Log Datei mit Zeitstempel folgendes:
 
LOG:  database system was shut down at 2019-03-15 08:54:32 CET
LOG:  database system is ready to accept connections
LOG:  autovacuum launcher started
WARNING:  there is no transaction in progress
WARNING:  there is no transaction in progress
ERROR:  column "f_38qhljyxxxcptfqxcl" cannot be cast to type bigint
STATEMENT:  alter table L_272QHSAUPACXQTFJFKF alter column F_38QHLJYXXXCPTFQXCL type bigint
WARNING:  there is no transaction in progress
WARNING:  there is no transaction in progress
WARNING:  there is no transaction in progress
WARNING:  there is no transaction in progress
WARNING:  there is no transaction in progress
ERROR:  relation "l_269" does not exist
STATEMENT:  create index L_269_userid_idx on l_269 (userid)
WARNING:  there is no transaction in progress
LOG:  received smart shutdown request
LOG:  autovacuum launcher shutting down
WARNING:  there is no transaction in progress
LOG:  shutting down
LOG:  database system is shut down
 
Und in der Log Datei die ohne Zeitstempel abgelegt wird, steht das gleiche:
 
LOG:  database system was shut down at 2019-03-15 08:57:18 CET
LOG:  database system is ready to accept connections
LOG:  autovacuum launcher started
WARNING:  there is no transaction in progress
WARNING:  there is no transaction in progress
ERROR:  column "f_38qhljyxxxcptfqxcl" cannot be cast to type bigint
STATEMENT:  alter table L_272QHSAUPACXQTFJFKF alter column F_38QHLJYXXXCPTFQXCL type bigint
WARNING:  there is no transaction in progress
WARNING:  there is no transaction in progress
WARNING:  there is no transaction in progress
WARNING:  there is no transaction in progress
WARNING:  there is no transaction in progress
ERROR:  relation "l_269" does not exist
STATEMENT:  create index L_269_userid_idx on l_269 (userid)
WARNING:  there is no transaction in progress
LOG:  received smart shutdown request
LOG:  autovacuum launcher shutting down
WARNING:  there is no transaction in progress
LOG:  shutting down
LOG:  database system is shut down

 

Hab ich da noch größere Probleme? Wenn ja, ist eine Behebung Ihrerseits durch TeamViewer (ist in der aktuellen Version (wir haben auch ein ABO) hier installiert) möglich, oder können Sie mir sagen was ich machen sollte.

Vielen Dank vorerst.

MfG

Thomas Maier

Beantwortet 15 Mär von tm8
Hallo Herr Maier,

vielen Dank für die Info.

Bezüglich der Fehlermeldungen brauchen Sie sich aus meiner Sicht keine Sorgen zu machen.

Sie beziehen sich z.B auf Datenbanklisten die nur in der Office-Version von Bedeutung sind.

Gruß, Stefan Peters.
Beantwortet 18 Mär von stefan.peters
Hallo Herr Peters, vielen Dank.

Dann können Sie diesen Beitrag bitte als gelöst markieren.

Noch eine schöne Woche.

 

MfG

Thomas Maier
Beantwortet 18 Mär von tm8
...