Erfahrungen Revolver unter Big Sur und M1

Hat schon jemand erste Erfahrungen mit dem Betrieb eines Client-/Server-System Revolver 8.12 unter macOS Big Sur und M1 Apple Prozessoren gemacht?

Wie is die Migartione bei euch gelaufen?

Welche Probleme und evtl. passende Lösungen gibt es hier?
89 Aufrufe Gefragt 14 Feb in Installation von Oliver.Meckel

2 Antworten

Hallo Herr Meckel,

in den nächsten Tagen werden wir einen speziellen Revolver Client 8.12 für M1 Apple Prozessoren veröffentlichen.

Viele Grüße aus der Karlstadt Aachen

Thorsten Hill

Revolver Team  

 

 

Beantwortet 24 Feb von thorsten.hill
Also mein Server läuft auf einem M1 Mac Mini, Clients sind abwechselnd der M1 Mini, ein MacBook Pro (Intel) und ein Windows 10 Notebook.

Die Migration lief ohne Probleme. Im Betrieb ist alles reibungslos.

Allerdings kommt es häufiger vor, dass ich am M1 Mini den Revolver Server manuell starten muss, da er offensichtlich nicht mit dem nächtlichen Ruhezustand des Macs klar kommt.
Ein von viermal muss ich dann tatsächlich die Revolver-Prozesse "hart beenden" über den KILLALL-Button. Starte ich den Server dann wieder, läuft wieder alles.

Woran das liegt, kann ich nicht sagen. Mich selbst stört es nicht - aber die Kollegin, die meine Belege erfasst, ärgert sich zu Recht, da sie immer zu meinem Arbeitsplatz muss, um den Server zu prüfen, wenn ihre Anmeldung nicht klappt.

Evtl. gibt es ja mittlerweile einen Lösungsansatz? Ist dieses Problem bekannt oder bin ich hiermit der Erste ...
Beantwortet 15 Apr von Christian.Kuehleis
Bearbeitet 5 Mai von Christian.Kuehleis
...